Anmeldung zum KMK-Sprachenzertifkat Englisch

29.10.2019

Erwerb des Fremdsprachenzertifikats der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK-Fremdsprachen-Zertifikat)

 

Im laufenden Schuljahr können erneut alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Klassen E/V, GA, BM, ER und HEP  die ihre Fremdsprachenkompetenzen auf der Grundlage europäischer Standards zertifizieren lassen möchten, an der Prüfung zum KMK- Fremdsprachenzertifikat in der Fremdsprache Englisch unter folgenden Bedingungen teilnehmen:

 

Die Prüfung
-    ist freiwillig, kostenlos und unabhängig von den Unterrichts- und Zeugnisnoten
-    erfolgt unter Beachtung einheitlicher Kriterien für die Prüfungsdurchführung und -bewertung
-    ist berufsbezogen
-    findet in der SBBS Wirtschaft und Soziales statt
-    gliedert sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil
-    kann in drei unterschiedlichen Niveaustufen abgelegt werden

 

Prüfungsdauer:  

Niveaustufe        schriftlich        mündlich

1 (waystage)          60 Min.        10 Min.
2 (threshold)          90 Min.        15 Min.
3 (vantage)            120 Min.       20 Min.

 

Die schriftliche Prüfung gliedert sich in:

1.    Rezeption     (verstehendes Hören und verstehendes Lesen)
2.    Produktion    (Schriftstücke erstellen)
3.    Mediation     (Vermitteln in zweisprachigen Situationen/Texte wiedergeben)

        Die mündliche Prüfung:

4.    Interaktion     (Gespräche führen)


Wer die Prüfung bestanden hat, erhält das Fremdsprachenzertifikat der KMK. Es enthält detaillierte Informationen über die in den vier Anforderungsbereichen erzielten Ergebnisse und wird von den berufsbildenden Schulen ausgestellt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei den FachlehrerInnen.


Prüfungstermine 2020:   

 

Berufe im Handel (E/V, GA)              26. Februar 2020
Büroberufe (B)                                    25. März 2020
Med.-pflegerische Berufe (HEP)     12. März 2020
Erzieherische Berufe (SA, ER)        19. März 2020

 

Die mündliche Prüfung erfolgt in der Regel im letzten Schulblock des 3. Ausbildungsjahres.

 

Sollte der Prüfungstermin nicht im Unterrichtsblock liegen, werden Sie dafür von Ihren Ausbildungsbetrieben freigestellt.

 

Die Fachlehrer nehmen Anmeldungen bis zum 15. November  entgegen.