Schüleransturm auf Workshoptag

13.12.2019

Den passenden Beruf und die richtige Ausbildung zu finden, ist gar nicht so einfach und so nutzten zahlreiche Haupt- und Regelschüler aus den Schulen des Altenburger Landes am Donnerstag, dem 28.11.2019, zwischen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Bildungsgänge an der SBBS WISO in Altenburg zu informieren.

Nach einer kurzen Einführung durch Frau Jeanette Goschala, Abteilungsleiterin für den sozialen Bereich, Beratungslehrer Herrn Peter Burkhardt und Frau Ines Wiechert, Verantwortliche des jährlich stattfindenden Workshops, begleiteten die Auszubildenden der Sozialassistenten die Haupt- und Regelschüler durch die beiden Schulhäuser in die entsprechenden Zimmer. Dort  absolvierten die Schüler in den jeweiligen Gruppen ihre Stationen aus den verschiedensten Berufsfeldern. Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass vielfältige Impulse gegeben werden können, wenn die Schüler den wirtschaftlichen und den sozialen Bereich gemeinsam durchlaufen. In zahlreichen Workshops konnten sie sich ausprobieren und Informationen über Voraussetzungen und Ablauf der Ausbildungen erhalten, deren Angebote jeweils von den Schülern der Berufsfachschule, Fachoberschule, Sozialassistenten, Erzieher oder  Heilerziehungspfleger betreut wurden.

Im Vordergrund standen vorwiegend praktische Übungen wie Knöpfe annähen, Tätigkeiten aus der Pflege und der Alltagsbegleitung von behinderten Menschen, Falten von Papier, Weihnachtslieder singen und musizieren mit Instrumenten des klingenden Schlagwerkes, ein Hindernisparcour als Rollstuhlfahrer meistern, das eigene Haushaltsbuch führen, das Wiedererkennen von Werbesprüchen und Logos, eine Überweisung ausfüllen, die Arbeit mit Rechnungen am PC oder ein Rollenspiel über pädagogische Grundhaltungen eines Erziehers. Das begeisterte Peter Golenkov aus der Gebrüder- Reichenbach Schule: „Uns wurden sowohl Rollenspiel als auch Theorie zu aktuellen Themen vorgestellt, sodass wir uns selbst mit wichtigen Fragen auseinandersetzen konnten.“ Zwar wirkten einzelne Schüler eher unmotiviert, die Mehrheit der anwesenden Schüler aber war der Meinung, dass sie gut aufgenommen wurden und sich wohl gefühlt haben.        

Die Resonanz des Workshops hat gezeigt, dass die SBBS WISO eine feste Größe im Altenburger Land ist. Um auch letzte Fragen von Möglichkeiten nach einer Ausbildung an der Berufsbildenden Schule zu beantworten, empfiehlt sich der nächste Tag der offenen Tür am Sonnabend, dem 29.02.2020 und der nächste Workshop im November 2020.  

Anke Eberhardt, SBBS WISO

 

Foto: Workshoptag für Regelschüler