Neue Ausbildungsform PIA für Heilerziehungspflege!

07.02.2020

Fachkräftemangel - Das muss nicht sein!


Bilden Sie Ihren Nachwuchs selbst aus!

 

 

In der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Soziales Altenburg beabsichtigen wir ab dem Schuljahr 2020/21 die praxisintegrierte Form der Ausbildung (PIA) zum/r HeilerziehungspflegerIn anzubieten.

 

 

Diese Art der Ausbildung ist vergleichbar mit der dualen Berufsausbildung. Basis sind der Lehrplan und die Richtlinien des Landes Thüringen sowie auf der Thüringer Fachschulordnung Sozialwesen vom 29. Januar 2016 (in der zuletzt geänderten Fassung vom 25. Juni 2019).

 

HeilerziehungspflegerInnen sind anerkannte sozialpädagogische Fachkräfte und Pflegefachkräfte. Sie assistieren, begleiten, unterstützen, pflegen, erziehen, bilden Menschen mit körperlicher, geistiger und psychischer Behinderung jeden Lebensalters. Künftige Arbeitsfelder sind z. B. Kindertagesstätten, Förderzentren, Altenpflegeheime, betreute Wohnformen für behinderte Menschen und vieles mehr.


Die zukünftigen Fachschüler bewerben sich einerseits an der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Soziales Altenburg und andererseits bei einem Träger, wie beispielsweise Ihrem Unternehmen.

 

Die Ausbildung wird mit durchgängig abwechselnden Unterrichts- und Praxisphasen im Rahmen eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses durchgeführt (z.B. 3 Tage Schule und 2 Tage Praxis oder Blockpraktikum). Es besteht Urlaubsanspruch, der über die Tarifverträge der Einrichtungen, mit denen die
Fachschüler in einem Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis stehen, geregelt ist. Urlaub kann nur in den in Thüringen gültigen Ferienzeiten genommen werden.

 

Im Rahmen der PIA-Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt.

 

Zu diesem Thema führen wir für interessierte Einrichtungen eine Informationsveranstaltung am
25.02.2020, 10:00 Uhr in unserer Schule – Haus 2 durch, zu der wir Sie herzlich einladen.

 

Bitte geben Sie uns bis zum 17.02.2020 eine Rückmeldung zu Händen Frau Seiferth – Sekretariat über die Teilnahme an der Veranstaltung.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Fachbereich Heilerziehungspflege
- Frau Jacob, Frau Kummer, Frau Blumenthal

 

Foto: SBBS WISO Abg. Ausbildung Heilerziehungspflege