Herzlich Willkommen an der SBBS WISO

Jetzt schon vormerken: Der nächste Tag der offenen Tür findet am 29.02.2020 von 09:00 bis 12:00 statt!

 

Einladung zum Workshop - Tag

 

Am Donnerstag, den 28.11.2019, sind alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufen aller Haupt- und Regelschulen des Altenburger Landes zum Schnuppertag an unsere Schule in die Platanenstraße 3 in Altenburg Süd-Ost eingeladen.

 

An diesem Vormittag werden die Teams verschiedene Stationen des sozialen und kaufmännischen Bereiches durchlaufen, um alle Bildungsgänge der Vollzeit- und Teilzeitberufe näher kennenzulernen. In zahlreichen Workshops können sie sich ausprobieren und Informationen über die Voraussetzungen und Ablauf der Ausbildungen erhalten, deren Angebote jeweils von den Auszubildenden der Berufsfachschule, der Fachoberschule Wirtschaft, Sozialassistenten, Erziehern und Heilerziehungspflegern betreut werden.

 

Sollte es den Jugendlichen an diesem Tag nicht gelingen, die vielen Informationen zu bündeln und zu speichern, stehen im Februar auch für die Eltern oder Freunde die Türen der SBBS WISO offen.

 

Der Tag der offenen Tür findet am Sonnabend, dem 29.02.2020, statt. Bitte vormerken!


Anke Eberhardt, Berufsschullehrerin

 

 

Fachkraft für Lagerlogistik: Nelly Böhme wird Azubi des Monats


„Im Lager arbeiten - ist nur was für Jungs“ – dieses Vorurteil widerlegen die weiblichen Auszubildenden, die an unserer Schule in immer größerer Zahl anzutreffen sind. Eine von ihnen ist Nelly Böhme, die Fachkraft für Lagerlogistik mit 11 weiteren Azubis bei der Köstritzer Schwarzbierbrauerei lernt.


Die Tätigkeiten in diesem Beruf sind sehr vielseitig und umfassen u.a. das Annehmen, Kontrollieren, Lagern, Versenden von Waren, aber auch Angebote schreiben, Bestellungen organisieren und das Arbeiten mit einem Warenwirtschaftssystem am PC.


Im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion der VR Bank Gera Jena Rudolstadt und der Ostthüringer Zeitung wurde unsere Schülerin zum Azubi des Monats gekürt!


Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg und Freude in der Ausbildung!

 

Hier geht es zum vollständigen Zeitungsbericht: >Bericht>


Quelle: Nelly Eigenrauch, Ostthüringer Zeitung, 05.10.2019


 

 

 

Unser Bildungsangebot

 

 

Wir bieten eine breites Angebot an allgemeinen und berufsbezogenen Abschlüssen und Bildungsgängen an.

 

Schulische Abschlüsse
Berufsfachschule Wirtschaft/Verwaltung mit Realschulabschluss
Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung mit allgemeiner Fachhochschulreife (einjährig, zweijährig)

 

 

Berufliche Ausbildungen
Berufsfachschule: Kinderpfleger/-in mit Realschulabschluss
Höhere Berufsfachschule: Sozialassistent/in mit Möglichkeit zur Fachhochschulreife

 

Fachschulausbildung mit DQR-EQR Niveau 6
als Aufstiegsfortbildung und mit allg.Hochschulzugang bzw. allg. Fachhochschulreife
Betriebswirtschaft: Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling
Sozialpädagogik: Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in

 

Duale Berufsausbildung mit 11 kaufmännischen Berufsausbildungsrichtungen
 

 

 

Wozu qualifizieren diese Abschlüsse?

 

Hauptschulabschluss
Mit dem Hauptschulabschluss kannst du dich für eine Berufsausbildung bewerben oder weiter die Berufsfachschule zum Erwerb des Realschulabschlusses besuchen.

 

Realabschulabschluss
Der Realschulabschluss erhöht wiederum die Chancen einen attraktiven Berufsausbildungsplatz zu finden.

 

Du interessierst dich für ein Studium?
Mit dem Realschlussabschluss hast du die Möglichkeit, dich für die Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung oder den staatlich geprüften Sozialassistenten (mit Zusatzunterricht) zu bewerben. Der Abschluss der allgemeinen Fachhochschulreife berechtigt für ein Studium an einer Fachhochschule (FH), die auch University of Applied Siences genannt wird.

 

Da es sich um einen allgemeinen Abschluss handelt, können auch andere Fachrichtungen als die Richtung des Fachhochschulreife-Abschlusses gewählt werden. Fachhochschulen bieten zum Beispiel folgende Studien an: Soziale Arbeit, Informatik, Betriebswirtschaft, Verlagswesen, Architektur, Internationales Management, Forstwirtschaft usw.. Mit einem Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule besteht die Möglichkeit, sich für ein Studium an einer Universität zu bewerben.

 

Fachschulabschluss
Der Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher, Heilerziehungspfleger berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule. Der Abschluss als staatlich anerkannter Betriebswirt berechtigt zum Studium an einer Universität.
Je nach gewähltem Studiengang und persönlichen Voraussetzungen verlangen einzelne Hochschulen Aufnahmeprüfungen.

 

Lass Dich von uns beraten! Unsere Beratungslehrer und Schulleiter unterstützen DICH gerne, damit DU den für DICH richtigen Weg zu DEINEM Traumberuf findest!


<Beratung>

<Anmeldung>

 

 

 

Quelle: Schülerfoto, entstanden im Rahmen des Schulfotowettbewerbs 2017 an der SBBS WISO Altenburg