Herzlich Willkommen an der SBBS WISO

 

Schon heute vormerken: Der nächste "Tag der offenen Tür" an unserer Schule findet am Samstag, den 2. März 2019, von 09:00 bis 12:30 Uhr statt!   

Neu: Diesmal mit Unternehmerbörse!                         Flyer 2019

 

 

Unter Tränen verabschiedet ….

 

 „Ein leerer Bauch studiert nicht gern“. Dieser Zusammenhang war auch Frau Weber und Frau Hanke von Sodexo Deutschland, die seit mehr als 10 Jahren für die Essensversorgung an der Schule zuständig waren, bekannt. Immer das Wohl ihrer hungrigen und durstigen Kunden im Blick kümmerten sie sich emsig um die kleinen und großen kulinarischen Wünsche der Schüler*innen und des Schulpersonals. So wurde die Kantine das zweite Zuhause für viele, die unsere Schule tagtäglich besuchen.

 

Kantine

Quelle: eigenes Foto, SBBS WISO Altenburg


Diese Ära ging nun mit der Aufgabe der Schulkantine durch die Cateringfirma zu Ende. So standen manch einem die Tränen in den Augen, als die Schulleitung kürzlich das Engagement unserer ehemaligen Küchenfeen würdigte und sie mit Wehmut verabschiedete.

 

Wir wünschen alle Gute für die private und berufliche Zukunft!

 

 

 

Patrick Neubauer - bester „Lagerlogistiker“ 2018

 

Mit Bravour bestand unser ehemalige Schüler Patrick Neubauer die diesjährige Abschlussprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Er wurde neben 22 weiteren jungen Leuten bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer zu Gera zu den besten Auszubildenden des Jahrgangs 2018 in Ostthüringen gekürt. Wir gratulieren herzlich zu dieser überragenden Leistung und wünschen für die Zukunft alles Gute!

 

Bestenehrung 2018

Quelle Foto: IHK zu Gera

 

Dr. Bauer, IHK-Präsident, würdigte das Spitzenergebnis der jungen Facharbeiter*innen und betonte den hohen Wert einer abgeschlossenen Berufsausbildung:

 

„Sie sind mit hervorragendem Ergebnis den Weg der dualen Ausbildung gegangen. Mit den in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen haben Sie die Basis für ihren zukünftigen beruflichen Erfolg gelegt. Und das Wichtigste daran ist, als Fachkräfte werden sie fortan hier in Thüringen gebraucht. Sie haben sichere Chancen auf einen Job und die Möglichkeit, hier in Thüringen beruflich zu wachsen“.

 

Quelle: www.gera.ihk.de

 

 
Unsere Fachoberschüler*innen lesen Zeitung
 

Seit Ende November nimmt die Klasse FOW 17, Fachoberschüler*innen im zweiten Ausbildungsjahr, an dem MADS - Zeitungsprojekt der Osterländer Volkszeitung teil. Vier Wochen lang erhalten sie täglich im Rahmen des Deutsch- und Medienkundeunterrichts kostenlos die Tageszeitung. Und wer auf sein Smartphone überhaupt nicht verzichten kann, liest die Texte als digitale Version mit Hilfe der OVZ App.

 

 

Zeitungsprojekt FOW 17

 

Quelle: Eigenes Bild, SBBS WISO Altenburg


So lernen die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen journalistischen Artikel vom Bericht über den Leitartikel bis zum Kommentar kennen, setzen sich mit den Unterschieden zwischen informativen und meinungsorientierten Artikeln auseinander und informieren sich über das aktuelle Tagesgeschehen. Sie beschäftigen sich mit „journalistischer Sorgfaltspflicht“ und lernen „Fake News“ zu erkennen.

 

Ganz im Vordergrund steht jedoch das Ziel, das Interesse und die Freude der Jugendlichen am Lesen von Tageszeitungen, sei es in Papierform oder als E-Paper, zu fördern!

 

Spannende Texte sind auch auf der Website von MADS zu finden: >MADS<

 

 

 

Schule - bald – vorbei? Wie geht es 2019 weiter??

 

….. dann besuche Bildungsmessen: Sie informieren über Berufsausbildung, Bildungsmöglichkeiten an beruflichorientierten Schulen und Studienmöglichkeiten. Du kannst Kontakte mit regionalen und auch internationalen Unternehmen knüpfen. Es bieten sich eine Vielzahl von Gelegenheiten zu Gesprächen mit Ausbildern, Praktikern, Dozenten, Azubis und Studenten in deinem Wunschberuf.


Die nächsten Veranstaltungen  in deiner Region findest du hier:

 

02.-03.02.2019 Bildung und Beruf, Stadthalle Zwickau

09.02.2019 Berufsorientierungsmesse (BOM) an der Dinterschule Borna

02.03.2019 Tag der offenen Tür, SBBS WISO Altenburg


Änderungen vorbehalten

 

 

Unser Bildungsangebot:

Wir bieten ein breites Angebot an allgemeinen und berufsbezogenen Schulabschlüssen und Bildungsgängen an:

 

Schulische Abschlüsse
Berufsfachschule Wirtschaft/Verwaltung mit Realschulabschluss
Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung mit allg. Fachhochschulreife (einjährig, zweijährig)

 

Berufliche Ausbildungen
Berufsfachschule: Kinderpfleger/-in mit Realschulabschluss
Höhere Berufsfachschule: Sozialassistent/in mit Möglichkeit zur Fachhochschulreife

 

Fachschulausbildung mit DQR-EQR Niveau 6
als Aufstiegsfortbildung und mit allg.Hochschulzugang bzw. allg. Fachhochschulreife
Betriebswirtschaft: Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling
Sozialpädagogik: Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in

 

Duale Berufsausbildung mit 11 kaufmännischen Berufsausbildungsrichtungen
 

 

Quelle: Schülerfoto, entstanden im Rahmen des Schulfotowettbewerbs 2017 an der SBBS WISO Altenburg

 

 

Wozu qualifizieren diese Abschlüsse?

 

Hauptschulabschluss
Mit dem Hauptschulabschluss kannst du dich für eine Berufsausbildung bewerben oder weiter die Berufsfachschule zum Erwerb des Realschulabschlusses besuchen.

 

Realabschulabschluss
Der Realschulabschluss erhöht wiederum die Chancen einen attraktiven Berufsausbildungsplatz zu finden.

 

Du interessierst dich für ein Studium?
Mit dem Realschlussabschluss hast du die Möglichkeit, dich für die Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung oder den staatlich geprüften Sozialassistenten (mit Zusatzunterricht) zu bewerben. Der Abschluss der allgemeinen Fachhochschulreife berechtigt für ein Studium an einer Fachhochschule (FH), die auch University of Applied Siences genannt wird.

 

Da es sich um einen allgemeinen Abschluss handelt, können auch andere Fachrichtungen als die Richtung des Fachhochschulreife-Abschlusses gewählt werden. Fachhochschulen bieten zum Beispiel folgende Studien an: Soziale Arbeit, Informatik, Betriebswirtschaft, Verlagswesen, Architektur, Internationales Management, Forstwirtschaft usw. Mit einem Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule besteht die Möglichkeit, sich für ein Studium an einer Universität zu bewerben.

 

Fachschulabschluss
Der Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher, Heilerziehungspfleger berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule. Der Abschluss als staatlich anerkannter Betriebswirt berechtigt zum Studium an einer Universität.
Je nach gewähltem Studiengang und persönlichen Voraussetzungen verlangen einzelne Hochschulen Aufnahmeprüfungen.

 

Lass Dich von uns beraten! Unsere Beratungslehrer und Schulleiter unterstützen DICH gerne, damit DU den für DICH richtigen Weg zu DEINEM Traumberuf findest!


<Beratung>

<Anmeldung>